Weinkühlschrank 2 Zonen – 3 Modelle im Vergleichstest

Egal ob Wein aus dem Supermarkt oder aus speziellen Weingeschäften, ein Weinkühlschrank zahlt sich bei Weinliebhabern immer aus. Denn um eine Flasche auch nach langer Zeit noch trinken zu können, bedarf es der richtigen Lagerung. Mit einem Weinkühlschrank mit 2 Zonen können Sie sicher sein, dass Ihre edle Tropen auch noch nach Jahren der Lagerung Ihren Geschmack behalten haben.

Was Sie bei Weinkühlschränken beachten sollten, was die besondere Lagerung durch Weinkühlschränke ausmacht, sowie Hersteller mit guten Kundenrezensionen erfahren Sie hier.

Beliebte und gut bewertete Weinkühlschränke mit zwei Temperaturzonen

Die folgenden Weinkühlschränke haben alle 2 Temperaturzonen die sich unabhängig einstellen lassen, verschiedene Flaschen-Kapazitäten und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Versprechen der Hersteller spiegeln sich in den Kunden-Erfahrungen wider. Zudem erhalten alle Schränke sehr gute Kundenbewertungen.

Klarstein Weinkühlschrank klein

Klarstein Weinkühlschrank 2 ZonenWer auf der Suche nach einem kleinen 2-Zonen Temperierschrank ist, der ist bei Klarstein an der richtigen Adresse. Der kleine Weinkühlschrank von Klarstein hat Platz für 12 Flaschen, die sich auf zwei Kühlzonen verteilen lassen. Diese Zonen lassen sich unterschiedlich auf eine Temperatur von 7 bis 18 Grad Celsius bringen. Die Beleuchtung vom Schrank kann dauerhaft eingeschaltet werden. Die Verarbeitung vom Schrak ist sehr hochwertig, was in dieser Preisklasse nicht immer der Fall ist. Die Tür kann an beiden Seiten montiert werden, wodurch der Schrank sich perfekt in jede Küche integrieren lässt. Der Weinkühlschrank ist nicht zu laut, was an der effizienten Kombi-Kühlung mit Kühlmitteln und Motoren liegt. Der Preis ist für einen hochwertigen Weinkühlschrank mehr als fair. Das bestätigen auch die Kunden, welche begeistert sind von diesem Modell und stolze 4,4 von 5 Sternen vergeben. Alles in allem ein empfehlenswerter 2-Zonen Schrank. Weitere Informationen zu Temperierschränken mit einer Kapazität von 12 Flaschen gibt es hier.

CASO Germany WineMaster 24

Caso Winemaster 24Wer ein wenige mehr Platz im Weinkühlschrank braucht, für den ist der WineMaster 24 von Caso der richtige. Er hat Platz für 24 Weinflaschen, die sich auf zwei Temperaturzonen verteilen lassen. So lassen sich zum Beispiel Weiß- und Rotweine unterschiedlich kühlen. Die Temperatur kann zwischen 5 und 22 Grad Celsius eingestellt werden. Durch eine integrierte Kompressor-Technik mit Stoßdämpfer werden keine Vibrationen auf die Flaschen übertragen. So lagert der Wein auch länger ohne aus der Ruhe gebracht zu werden. Die perfekte Isolierung in Kombination mit einer leichten Luftzirkulation, ermöglichen eine immer gleichbleibende Temperatur im ganzen Schrank. Die Temperatur wird mit Hilfe von LED Leuchten angezeigt. Zudem lässt sich eine Innenbeleuchtung einschalten. Zusammengefasst ein hervorragender 2-Zonen Weintemperierschrank mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch die Käufer sind zufrieden und haben nur gutes über den Schrank zu sagen. Das spiegelt sich in der Bewertung von 4,2 von 5 Sternen wider.

AMSTYLE Design Weinkühlschrank

Weinkühlschrank Amstyle 2 ZonenWer nicht auf die klassische Variante von Caso oder Klarstein steht, für den ist wahrscheinlich der Designer-Schrank von Amstyle der richtige. Ein edel-schwarzes Design trifft auf fortgeschrittene Technik die überzeugt. Im Weinkühlschrank haben 18 Flaschen platz, die auf zwei unterschiedliche Temperatur-Zonen verteilt werden können. Die Temperatur lässt sich mit Soft-Touch Tasten einstellen und wird mit blauen LED-Leuchten angezeigt. Der Innenraum lässt sich mit einer weißen Xenon-Leuchte beleuchten, die aber auch ausgeschaltet werden kann. Die Metall-Regale dieses Modells lassen sich ausziehen. So muss man nicht jede Flasche einzeln herausziehen. Die Tür ist doppelt isoliert. So bleibt die Temperatur im Schrank immer konstant auf 1 Grad genau. Die Kühltechnik ist geräuschlos. Ideal für Diejenigen, die abends in Ruhe ein schönes Glas Wein genießen wollen. Die gute Qualität im Vergleich zu einem recht geringen Preis erfreut auch die Käufer, welche den Schrank mit 4,5 von 5 Sternen bewerten.

Warum ein Weinkühlschrank mit 2 Zonen ideal für die Weinlagerung ist?

Ein Wein muss immer besonders gelagert werden. Ein Weinkühlschrank garantiert Ihnen diese optimale Lagerung. Folgende Kriterien muss ein Weinkühlschrank erfüllen damit Ihr Wein auch noch in Jahren genießbar ist.

  • Die Sonnenstrahlen
    Der Wein darf keine Sonnenstrahlen abbekommen. Die UV-Strahlen zerstören den Wein und er wird schneller ungenießbar. Ob ein Weinkühlschrank Ihre Wein vor UV-Licht schützt oder ob der Weinkühlschrank selber auch in einem dunklen Raum gelagert werden sollte variiert von Produkt zu Produkt und steht auf der Beschreibung des jeweiligen Schrankes.
  • Die Luftfeuchtigkeit
    Bei falscher Luftfeuchtigkeit wird das Etikett unlesbar und bekommt unschöne Flecken. Zudem kann sich der Korken verändern, was zu einer schnelleren Verjährung des Weines führt. Deswegen sollte die Luftfeuchtigkeit zwischen 50% und 80% liegen. Bei einem Weinkühlschrank mit zwei Zonen können Sie zwei verschiedene Luftfeuchtigkeiten einstellen, die zu den verschiedenen Weinen passen. Diese Luftfeuchtigkeiten wird er dann auch konstant halten.
  • Die Temperatur
    Die perfekte Temperatur für Weine liegt zwischen 18 Grad und 7 Grad sein. Für normale Wohnräume ist das natürlich viel zu kalt. Zudem brauchen verschiedene Weine verschiedene Temperaturen.
    Verschiedene Klimazonen in einem Raum herzustellen ist bei normalen Räumen fast unmöglich. Außerdem sollten die gewählten Temperaturen nicht schwanken. Das vertragen weder Korken noch der Wein selber. Die Haltbarkeit wird so gemindert. Ein Weinkühlschrank mit zwei Zonen kann zwei verschiedenen Temperaturen halten um verschiedene Weine perfekt zu lagern.
  • Der Geruch
    Weine nehmen selbst durch die Glasflasche den Geruch Ihrer Umwelt an. Bei unsachgemäßer Lagerung schmecken Sie dies also dem Wein an. Viele Weine werden beispielsweise in Holzkisten oder Kartons aus Pappe verkauft. Die Lagerung in diesen Verpackungen sollte dringend vermieden werden. Wenn Wein in Holz oder Pappkisten gelagert wird, dann wird er nach einiger Zeit den Geruch dieser Verpackungen im Geschmack wiedergeben. Der Wein würde dann leicht nach Pappe bzw. Holz schmecken.
  • Die Lagerung verschiedener Weine
    Die Lagerbedingungen von verschiedenen Weinsorten ist sehr unterschiedlich. Besonders bei der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit unterscherscheiden sich die Lagerbedingungen der einzelnen Sorten.
    Das bedeutet für Sie, dass selbst wenn Sie einen Raum haben, bei dem das Klima für einen bestimmten Wein perfekt ist, können Sie einen anderen Wein nicht optimal lagern. Hierfür sind die Weinkühlschränke mit zwei Zonen perfekt. In den zwei Zonen können Sie mindestens zwei verschiedene Weinsorten problemlos lagern.

Hersteller für zwei Zonen Weinkühlschränke

Diese Marken sind bekannt für eine exzellente Weinlagerung mit zwei Zonen:

  • Klarstein
  • Syntrox
  • AMSTYLE
  • CASO
  • La Sommelière

Fazit

Da die meisten keinen Weinkeller bei sich im Haus haben ist ein Weinkühlschrank der ideale Ersatz. Er erfüllt all die schwierigen Anforderungen, die an die Lagerung von Wein gestellt werden.

Sie können den Wein einfach in den Schrank legen, die gewollte Temperatur und Luftfeuchtigkeit einstellen, und dem Wein geht es rundum gut. Dann sind Ihre Weine nicht nur 1 Jahr genießbar sondern Sie können sich noch nach vielen Jahren auf den Genuss freuen.